Welche Autokennzeichen gibt es in Deutschland?

Welche Autokennzeichen gibt es in Deutschland?

Aufbau – Deutsches Kennzeichen

FLAGGE : In diesem Fall zeigen wir die Flagge der Europäischen Union. Natürlich haben wir viele verschiedene Flaggen zur Auswahl. Werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl an Flaggen auf der europäischen License Plates- Seite sowie auf die US-amerikanischen Flaggen und die größeren US-amerikanischen Nummernschilder .
LAND : Das „D“ steht für „Deutschland“ oder Deutschland. Natürlich, wie oben erwähnt, haben wir mehrere Länder zur Auswahl auf der europäischen Autokennzeichen-Seite , den amerikanischen Euro-Style-Nummernschildern und den größeren US-amerikanischen Nummernschildern .
STADT / REGION : Die ersten 1-3 Buchstaben in der Stadt / Region Vorwahl geben in der Regel die Größe des Bezirks wieder (es gibt Ausnahmen). Die Grundidee war, die Anzahl der Ziffern auf allen Nummernschildern auszugleichen, da die größten Bezirke nach dem Präfix für mehr Autos mehr Ziffern hätten. Die größten deutschen Städte haben in der Regel nur einen Buchstabencode (B = Berlin, M = München, K = Köln, F = Frankfurt, L = Leipzig, S = Stuttgart), die meisten anderen Bezirke in Deutschland haben zwei oder drei Buchstaben . Daher wird allgemein angenommen, dass Städte oder Bezirke mit weniger Briefen größer und wichtiger sind.
SIEGEL : Es gibt zwei Dichtungen. Der untere Aufkleber ist das offizielle Registrierungssiegel des jeweiligen deutschen Staates.Der obere, grüne Aufkleber ist der Aufkleber für die Fahrzeugsicherheitsprüfung, wobei der Schwarzwert den Monat angibt, in dem die Inspektion abläuft. Beide Arten von Aufklebern (sie kommen als Set) können auf der Registrierungs-Siegel- Seite gefunden werden.
RANDOM LETTERS & NUMBERS : Das ist ziemlich selbsterklärend. Es muss einige Zeichen geben, die es ermöglichen, dass unterschiedliche Fahrzeuge in jeder Stadt / Region eine eindeutige Lizenznummer haben. Es gibt normalerweise 1-2 zufällige Buchstaben gefolgt von 1-4 zufälligen Zahlen. Die Gesamtzahl der Buchstaben und Zahlen auf der Platte ist nie höher als acht.

Registrierungs-Siegel

Für jeden der folgenden Punkte tragen wir eine Kopie des eigentlichen Registrierungssiegels für die jeweilige Stadt, Region oder den Code.

Berlin Registrierungs-Siegel-SetB – Berlin
Siegelsatz der deutschen RegierungBD – Federal German government vehicles (Bundestag / Bundesrat / Bundesrepublik Deutschland)
Hamburg Registrierungs-Siegel-SetHH – Hamburg
Bayern-Registrierungs-Siegel-SetM – München, Bayern Home of BMW
Rheinland-Pfalz Registration Seal SetRPL – Rheinland-Pfalz Land offizielle Fahrzeuge
Stuttgarter Registrierungs-Siegel-SetS – Stuttgart Heimat von Mercedes und Porsche
Wolfsburg Registrierungs-Siegel-SetWOB – Wolfsburg, Niedersachsen Home of Volkswagens
US-Militärregistrierungs-Dichtungs-SetAD – US-Militär in Deutschland

Offizielle Fahrzeuge

Hier sind einige Codes für offizielle Fahrzeuge in Deutschland:

0Diplomatische Fahrzeuge
ADUS-Militärfahrzeuge in Deutschland
BDFederal German government vehicles (Bundestag / Bundesrat / Bundesrepublik Deutschland)
BGBorder police vehicles (Bundesgrenzschutz)
BPPostbehörden (Bundespost)
BWMaritime authority vehicles (Bundes-Wasser- und Schiffahrtsverwaltung)
DBRail authority vehicles (Deutsche Bundesbahn)
THWGerman Federal Agency for Technical Relief (Technisches Hilfswerk) vehicles
XFahrzeuge der NATO-Streitkräfte
YArmed Forces vehicles (Bundeswehr)

Staatsfahrzeuge

Hier sind einige Codes für verschiedene staatliche Fahrzeuge in Deutschland:

BBLBrandenburg Land
BWLBadem-Württemberg Land
BYLOffizielle Fahrzeuge des Bayerischen Staats (Bayern Land)
FULLHesse State (Hessen Land) offizielle Fahrzeuge
LSASaxony Anhalt State (Sachsen-Anhalt Land)
LSNSaxony State (Sachsen Land)
MVLMecklenburg-Vorpommern Land
NLLower Saxony State (Niedersachsen Land)
NRWNorth-Rhine-Westphalia State (Nordrhein-Westfalen Land)
RPLRhineland Palatinate State (Rheinland-Pfalz Land)
RWLNorth-Rhine-Westphalia State (Nordrhein-Westfalen Land)
WILLSaarland
SchSchleswig-Holstein Land
THLThuringia State (Thüringen Land)

Großstädte

Hier sind einige Codes für verschiedene Städte in Deutschland:

BBerlin
DDüsseldorf
FFrankfurt
HHannover
HHHamburg
INIngolstadt
KKöln
MMünchen
SStuttgart
WOBWolfsburg

Bestand an Personenkraftwagen in Deutschland nach Bundesländern

Bestand an Personenkraftwagen in Deutschland nach Bundesländern

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Anfangsbuchstaben – Nummernschilder A-Z

  • A – Augsburg, Bavaria
  • AA – Aalen & Ostalbkreis, Baden-Württemberg
  • AB – Aschaffenburg, Bavaria
  • ABG – Altenburger Land, Thuringia
  • AC – Aachen, Nordrhein-Westfalen
  • AH – Ahaus, Nordrhein-Westfalen
  • AIB – Bad Aibling, Bavaria
  • AIC – Aichach-Friedberg, Bavaria
  • AE – Auerbach, Sachsen
  • AK – Altenkirchen (Westerwald), Rhineland Palatinate
  • AL – Altena, Nordrhein-Westfalen
  • ALF – Alfeld, Niedersachsen
  • ALS – Alsfeld, Hesse
  • ALZ – Alzenau, Bavaria
  • AM – Amberg, Bavaria
  • AN – Ansbach, Bavaria
  • ANA – Annaberg-Buchholz, Saxony
  • ANG – Angermünde, Brandenburg
  • ANK – Anklam, Mecklenburg-Vorpommern
  • AÖ – Altötting, Bayern
  • AP – Apolda & Weimarer Land, Thuringia
  • APD – Apolda, Thuringia
  • AR – Arnsberg, Nordrhein-Westfalen
  • ARN – Arnstadt, Thuringia
  • ART – Artern, Thuringia
  • AS – Amberg-Sulzbach, Bavaria
  • ASD – Aschendorf, Niedersachsen
  • ASL – Aschersleben-Staßfurter Landkreis, Saxony-Anhalt
  • ASZ – Aue-Schwarzenberg, Sachsen
  • AT – Alten-Treptow, Mecklenburg-Vorpommern
  • AU – Aue, Sachsen
  • AUR – Aurich, Niedersachsen
  • AW – Ahrweiler, Rhineland Palatinate
  • AZ – Alzey-Worms, Rhineland Palatinate
  • AZE – Anhalt-Zerbst, Saxony-Anhalt

 

B

  • B – Berlin
  • BA – Bamberg, Bavaria
  • BAD – Baden-Baden, Baden-Württemberg
  • BAR – Barnim (Eberswalde), Brandenburg
  • BB – Böblingen, Baden-Württemberg
  • BBG – Bernburg, Saxony-Anhalt
  • BBL – Brandenburg Landfahrzeuge
  • BC – Biberach, Baden-Württemberg
  • BCH – Buchen, Baden-Württemberg
  • BD – Bundesdeutsche Regierungsfahrzeuge
  • BE – Bechum, Nordrhein-Westfalen
  • BED – Brand-Erbisdorf, Sachsen
  • BEI – Beilingries, Bavaria
  • BEL – Blezig, Brandenburg
  • BER – Bernau, Brandenburg
  • BF – Burgsteinfurt, Nordrhein-Westfalen
  • BG – Grenzpolizeifahrzeuge
  • BGD – Berchtesgaden, Bavaria
  • BGL – Berchtesgardener Land, Bavaria
  • BH – Bühl, Baden-Württenmberg
  • BI – Bielefeld, North-Rhine-Westphalia
  • BID – Biedenkopf, Hesse
  • BIN – Bingen, Rhineland Palatinate
  • BIR – Birkenfeld, Rhineland Palatinate
  • BIT – Bitburg-Prüm, Rhineland Palatinate
  • BIW – Bischofswerda, Sachsen
  • BK – Bicknang, Baden-Württemberg
  • BKS – Bernkastel, Rheinland-Pfalz
  • BL – Balingen & Zollernalbkreis, Baden-Württemberg
  • BLB – Bad Berleburg, Nordrhein-Westfalen
  • BLK – Burgenlandkreis, Saxony-Anhalt
  • BM – Bergheim & Erftkreis, Nordrhein-Westfalen
  • BN – Bonn, Nordrhein-Westfalen
  • USA – Borna, Sachsen
  • BO – Bochum, Nordrhein-Westfalen
  • BÖ – Bördekreis, Saxony-Anhalt
  • BOG – Bogen, Bayern
  • BOH – Bocholt, Nordrhein-Westfalen
  • BOR – Borken, Nordrhein-Westfalen
  • BOT – Bottrop, Nordrhein-Westfalen
  • BP – Postautoritäten (Bundespost)
  • BR – Bruchsal, Baden-Württemberg
  • BRA – Brake (Unterweser) & Wesermarsch, Niedersachsen
  • BRB – Brandenburg, Brandenburg
  • BRG – Burg, Saxony-Anhalt
  • BRI – Brilon, Nordrhein-Westfalen
  • BRK – Bad Brückenau, Bavaria
  • BRL – Braunlage, Niedersachsen
  • BRV – Bremervörde, Lower Saxony
  • BS – Braunschweig (Braunschweig), Niedersachsen
  • BSB – Bersenbrück, Niedersachsen
  • BSK – Beeskow, Brandenburg
  • BT – Bayreuth, Bavaria
  • BTF – Bitterfeld, Saxony-Anhalt
  • BU – Burgdorf, Niedersachsen
  • BÜD – Büdingen, Hesse
  • BUL – Burglengenfeld, Bavaria
  • BUR – Büren, Nordrhein-Westfalen
  • BÜS – Büsingen & Konstanz, Baden-Württemberg
  • BÜZ – Bützow, Mecklenburg-Vorpommern
  • BW – Seefahrtsfahrzeuge
  • BWL – Badem-Württemberg Land official vehicles
  • BYL – Bavaria State (Bayern Land) official vehicles
  • BZ – Bautzen, Saxony
  • BZA – Bergzabern, Rhineland Palatinate

 

C

  • C – Chemnitz, Sachsen
  • CA – Calau, Brandenburg
  • CAS – Castrop-Rauxel, Nordrhein-Westfalen
  • CB – Cottbus, Brandenburg
  • CE – Celle, Niedersachsen
  • CHA – Cham, Bayern
  • CHL – Chemnitzer Land, Kreis Glochau, Saxony
  • CLP – Cloppenburg, Niedersachsen
  • CLZ – Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen
  • CO – Coburg, Bayern
  • COC – Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz
  • COE – Coesfeld, Nordrhein-Westfalen
  • CR – Crailsheim, Baden-Württemberg
  • CT – Cottbus, Sachsen
  • CUX – Cuxhaven, Niedersachsen
  • CW – Calw, Baden-Württemberg

 

D

  • D – Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
  • DA – Darmstadt & Darmstadt-Dieburg, Hesse
  • DAH – Dachau, Bavaria
  • DAN – Lüchow-Dannenberg, Lower Saxony
  • DAU – Daun, Rheinland-Pfalz
  • DB – Schienenfahrzeuge (Deutsche Bundesbahn)
  • DBR – Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern
  • DD – Dresden
  • DE – Dessau, Saxony-Anhalt
  • DEG – Deggendorf, Bayern
  • DEL – Delmenhorst, Lower Saxony
  • DG – Donaueschingen, Baden-Württemberg
  • DGF – Dingolfing-Landau, Bavaria
  • DH – Diepholz, Lower Saxony
  • DI – Dieburg, Hesse
  • DIL – Dillenburg, Hesse
  • DIN – Dinslaken, North-Rhine-Westphalia
  • DIZ – Diez, Rheinland-Pfalz
  • DKB – Dinkelsbühl, Bavaria
  • DL – Döbeln, Saxony
  • DLG – Dillingen an der Donau, Bavaria
  • DM – Demmin, Mecklenburg-Vorpommern
  • DN – Düren, North-Rhine-Westphalia
  • DO – Dortmund, Nordrhein-Westfalen
  • DON – Donau-Ries, Bavaria
  • DS – Donaueschingen, Baden-Württemberg
  • DT – Detmold & Lippe, Nordrhein-Westfalen
  • DU – Duisburg, North-Rhine-Westphalia
  • DUD – Duderstadt, Niedersachsen
  • DÜW – Bad Dürkheim & Weinstraße, Rhineland Palatinate
  • DW – Dippoldiswalde & Weißeritzkreis, Saxony
  • DZ – Delitzsch, Saxony

 

E

  • E – Essen, Nordrhein-Westfalen
  • EA – Eisenach, Thuringia
  • EB – Eilenburg, Sachsen
  • EBE – Ebersberg, Bavaria
  • EBN – Ebern, Bavaria
  • EBS – Ebermannstadt, Bayern
  • ECK – Eckernförde, Schleswig-Holstein
  • ED – Erding, Bayern
  • EE – Elbe-Elster, Brandenburg
  • EF – Erfurt, Thuringia
  • EG – Eggenfelden, Bavaria
  • EH – Eisenhüttenstadt, Brandenburg
  • EHI – Ehingen, Baden-Württemberg
  • EI – Eichstätt, Bavaria
  • EIC – Eichsfeld, Thuringia
  • EIH – Eichstätt, Bavaria
  • EIL – Eisleben, Saxony-Anhalt
  • EIN – Einbeck, Lower Saxony
  • EIS – Eisenberg
  • EL – Emsland, Niedersachsen
  • EM – Emmendingen, Baden-Württemberg
  • EMD – Emden, Lower Saxony
  • EMS – Bad Ems & Rhein-Lahn-Kreis, Rhineland Palatinate
  • EN – Ennepe-Ruhr-Kreis, North-Rhine-Westphalia
  • ER – Erlangen, Bavaria
  • ERB – Erbach & Oldenwaldkreis, Hesse
  • ERH – Erlangen-Höchstadt, Bavaria
  • ERK – Erkelenz, North-Rhine-Westphalia
  • ES – Esslingen, Baden-Württemberg
  • ESA – Eisenach, Thuringia
  • ESB – Eschenbach, Bavaria
  • ESW – Eschwege & Werra-Meißner-Kreis, Hesse
  • EU – Euskirchen, North-Rhine-Westphalia
  • EUT – Eutin, Schleswig-Holstein
  • EW – Eberswalde, Brandenburg

 

F

  • F – Frankfurt am Main, Hessen
  • FAL – Fallingbostel, Nordrhein-Westfalen
  • FB – Friedberg (Hessen) & Wetteraukreis, Hesse
  • FD – Fulda, Hesse
  • FDB – Friedberg bei Augsburg, Bavaria
  • FDS – Freudenstadt, Baden-Württemberg
  • FEU – Feuchtwangen, Bavaria
  • FF – Frankfurt-an-der-Oder, Brandenburg
  • FFB – Fürstenfeldbruck, Bavaria
  • FG – Freiberg, Sachsen
  • FH – Frankfurt am Main/Höchst, Hesse
  • FI – Finsterwalde, Brandenburg
  • FKB – Frankenberg, Hesse
  • FL – Flensburg, Schleswig-Holstein
  • FLÖ – Flöha, Sachsen
  • FN – Friedrichshafen & Bodenseekreis, Baden-Württemberg
  • FO – Forchheim, Bavaria
  • FOR – Forst, Brandenburg
  • FR – Freiburg im Breisgau & Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg
  • FRG – Freyung-Grafenau, Bavaria
  • FRI – Friesland, Niedersachsen
  • FRW – Bad Freienwalde, Brandenburg
  • FS – Freising, Bavaria
  • FT – Frankenthal (Pfalz), Rhineland Palatinate
  • FTL – Freital, Sachsen
  • FÜ – Fürth, Bavaria
  • FÜS – Füssen, Bavaria
  • FW – Fürstenwalde, Brandenburg
  • FZ – Fritzlar, Hesse

 

G

  • G – Gera, Thüringen
  • GA – Gardelegen, Saxony Anhalt
  • GAN – Bad Gandersheim, Niedersachsen
  • GAP – Garmisch-Partenkirchen, Bavaria
  • GC – Glauchau & Chemnitzer Land, Saxony
  • GD – Gmünd, Baden-Württemberg
  • GDB – Gadesbusch, Mecklenburg-Vorpommern
  • GE – Gelsenkirchen, North-Rhine-Westphalia
  • GEL – Geldern, North-Rhine-Westphalia
  • GEM – Gemünden, Bavaria
  • GEO – Gerolzhofen, Bayern
  • GER – Germersheim, Rhineland Palatinate
  • GF – Gifhorn, Niedersachsen
  • GG – Groß-Gerau, Hesse
  • GHA – Geithain, Sachsen
  • GHC – Gräfenhainichen, Saxony Anhalt
  • GI – Gießen, Hesse
  • GK – Geilenkirchen, Nordrhein-Westfalen
  • GL – Bergisch-Gladbach & Rheinisch-Bergischer Kreis, North-Rhine-Westphalia
  • GLA – Gladbeck, Nordrhein-Westfalen
  • GM – Gummersbach & Oberbergischer Kreis, North-Rhine-Westphalia
  • GMN – Grimmen, Mecklenburg-Vorpommern
  • GN – Gelnhausen, Hesse
  • GNT – Genthin, Saxony Anhalt
  • GO – Göttingen, Niedersachsen
  • GOA – St. Goar, Rheinland-Pfalz
  • GOH – St. Goarshausen, Rheinland-Pfalz
  • GP – Göppingen, Baden-Württemberg
  • GR – Görlitz, Sachsen
  • GRA – Grafenau, Bavaria
  • GRH – Großenheim
  • GRI – Griesbach, Bavaria
  • GRM – Grimma, Sachsen
  • GRS – Gransee, Brandenburg
  • GRZ – Greiz, Thuringia
  • GS – Goslar, Niedersachsen
  • GT – Gütersloh, North-Rhine-Westphalia
  • GTH – Gotha, Thüringen
  • GÜ – Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern
  • GUB – Guben, Brandenburg
  • GUN – Gunzenhausen, Bavaria
  • GV – Gravenbroich, Nordrhein-Westfalen
  • GVM – Grevesmühlen, Mecklenburg-Vorpommern
  • GW – Greifswald Land, Mecklenburg-Vorpommern
  • GZ – Günzburg, Bayern

 

H

  • H – Hannover (Hannover), Niedersachsen
  • HA – Hagen, Nordrhein-Westfalen
  • HAB – Hammelburg, Bavaria
  • HAL – Halle, Saxony-Anhalt
  • HAM – Hamm, Nordrhein-Westfalen
  • HAS – Haßberge, Bavaria
  • HB – Hansestadt Bremen
  • HBN – Hildburghausen, Thüringen
  • HBS – Halberstadt, Saxony-Anhalt
  • HC – Hainichen, Sachsen
  • HCH – Hechingen, Baden-Württemberg
  • HD – Heidelberg & Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
  • HDH – Heidenheim, Baden-Württemberg
  • HDL – Haldensleben, Saxony Anhalt
  • HE – Helmstedt, Niedersachsen
  • HEB – Hersbruck, Bavaria
  • HEF – Hersfeld-Rotenburg, Hesse
  • HEI – Heide & Dithmarschen, Schleswig-Holstein
  • HEL – Hesse Land (Hessen Land) offizielle Fahrzeuge
  • HER – Herne, Nordrhein-Westfalen
  • HET – Hettstedt, Saxony Anhalt
  • HF – Herford, Nordrhein-Westfalen
  • HG – Bad Homburg vor der Höhe & Hochtaunuskreis, Hesse
  • HGN – Hagenow, Mecklenburg-Vorpommern
  • HGW – Hansestadt Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
  • HH – Hansestadt Hamburg
  • HHM – Hohenmölsen, Saxony Anhalt
  • HI – Hildesheim, Niedersachsen
  • HIG – Heiligenstadt, Thuringia
  • HIP – Hilpoltstein, Bavaria
  • HK – Heidekreis, Niedersachsen
  • HL – Hansestadt Lübeck
  • HM – Hameln (Hameln) -Pyrmont, Niedersachsen
  • HMU – Hanoversch Münden, Lower Saxony
  • HN – Heilbronn, Baden-Württemberg
  • HO – Hof, Bayern
  • HOG – Hofgeismar, Hesse
  • HOH – Hofheim, Bavaria
  • HOL – Holzminden, Lower Saxony
  • HOM – Homburg & Saar-Pfalz-Kreis, Saarland
  • HOR – Horb, Baden-Württemberg
  • HÖS – Höchstadt, Bavaria
  • HOT – Hohenstein-Ernstthal, Saxony
  • HP – Heppenheim an der Bergstraße & Bergstraße, Hesse
  • HR – Homberg & Schwalm-Eder-Kreis, Hesse
  • HRO – Hansestadt Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • HS – Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
  • HSK – Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen
  • HST – Hansestadt Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern
  • HU – Hanau & Main-Kinzig-Kreis, Hesse
  • HÜN – Hünfeld, Schleswig-Holstein
  • HUS – Husum, Schleswig-Holstein
  • HV – Havelberg, Sachsen-Anhalt
  • HVL – Havelland, Brandenburg
  • HW – Halle Westfalen, North-Rhine-Westphalia
  • HWI – Hansestadt Wismar, Mecklenburg-Vorpommern
  • HX – Höxter, North-Rhine-Westphalia
  • HY – Hoyerswerda, Sachsen
  • HZ – Herzberg, Brandenburg

I

 

  • IGB – Stadt St Ingbert & Saar-Pfalz-Kreis, Saarland
  • IK – Ilm-Kreis, Thüringen
  • IL – Ilmenau, Thüringen
  • ILL – Illertissen, Bavaria
  • IN – Ingolstadt, Bavaria
  • IS – Iserlohn, Nordrhein-Westfalen
  • IZ – Itzehoe & Steinburg, Schleswig-Holstein

 

J

  • J – Jena, Thüringen
  • JB – Jüterbog, Brandenburg
  • JE – Jessen, Saxony Anhalt
  • JEV – Jever, Niedersachsen
  • JL – Jerichower Land, Saxony-Anhalt
  • JÜL – Jülich, Nordrhein-Westfalen

 

K

  • K – Cologne (Köln), North-Rhine-Westphalia
  • KA – Karlsruhe, Baden-Württemberg
  • KAR – Karlstadt, Bavaria
  • KB – Korbach & Waldeck-Frankenberg, Hesse
  • KC – Kronach, Bavaria
  • KE – Kempten (Allgäu), Bavaria
  • KEH – Kelheim, Bavaria
  • KEL – Kehl, Baden-Württemberg
  • KEM – Kemnath, Bayern
  • KF – Kaufbeuren, Bavaria
  • KG – Bad Kissingen, Bavaria
  • KH – Bad Kreuznach, Rhineland Palatinate
  • KI – Kiel, Schleswig-Holstein
  • KIB – Kirchheimbolanden & Donnersbergkreis, Rhineland Palatinate
  • KK – Kempen-Krefeld, North-Rhine-Westphalia
  • KL – Kaiserslautern, Rheinland Pfalz
  • KLE – Kleve, Nordrhein-Westfalen
  • KLT – Klingental, Sachsen
  • KLZ – Klötze, Saxony Anhalt
  • KM – Kamenz, Sachsen
  • KN – Constance (Konstanz), Baden-Württemberg
  • KO – Koblenz, Rhineland Palatinate
  • KÖN – Kötzting, Bavaria
  • KÖT – Köthen, Sachsen-Anhalt
  • KOZ – Kotzting
  • KR – Krefeld, Nordrhein-Westfalen
  • KRU – Krumbach, Bavaria
  • KS – Kassel, Hesse
  • KT – Kitzingen, Bavaria
  • KU – Kulmbach, Bavaria
  • KÜN – Küzelsau & Hohenlohekreis, Baden-Württemberg
  • KUS – Kusel, Rhineland Palatinate
  • KW – Königs-Wusterhausen, Brandenburg
  • KY – Kyritz, Brandenburg
  • KYF – Kyffhäuserkreis, Thuringia

 

L

  • L – Leipzig, Sachsen
  • LA – Landshut, Bavaria
  • LAN – Landau Isar, Bavaria
  • LAT – Lauterbach, Hesse
  • LAU – Lauf an der Pegnitz & Nürnberger Land, Bavaria
  • LB – Ludwigsburg, Baden-Württemberg
  • LBS – Lobenstein, Thuringia
  • LBZ – Lübz, Mecklenburg-Vorpommern
  • LC – Luckau, Brandenburg
  • LD – Landau in der Pfalz, Rhineland Palatinate
  • LDK – Lahn-Dill-Kreis, Hesse
  • LDS – Landkreis Dahme-Spreewald, Brandenburg
  • LE – Lemgo, Nordrhein-Westfalen
  • LEO – Leonberg, Baden-Württemberg
  • LER – Leer (Ostfriesland), Niedersachsen
  • LEV – Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
  • LF – Laufen, Bavaria
  • LG – Lüneburg, Niedersachsen
  • LH – Lüdinghausen, Nordrhein-Westfalen
  • LI – Lindau (Bodensee), Bavaria
  • LIB – Bad Liebenwerda, Brandenburg
  • LIF – Lichtenfels, Bavaria
  • LIN – Lingen, Niedersachsen
  • LIP – Lippe, Nordrhein-Westfalen
  • LK – Lübbecke, Nordrhein-Westfalen
  • LL – Landsberg am Lech, Bavaria
  • LM – Limburg-Weilburg, Hesse
  • LN – Lübben, Brandenburg
  • LÖ – Lörrach, Baden-Württemberg
  • LÖB – Löbau, Sachsen
  • LOH – Lohr am Main, Bayern
  • LOS – Landkreis Oder-Spree, Brandenburg
  • LP – Lippstadt, Nordrhein-Westfalen
  • LR – Lahr, Baden-Württemberg
  • LS – Lüdenscheid, North-Rhine-Westphalia
  • LSA – Landesamt Sachsen-Anhalt Fahrzeuge
  • LSN – Sächsische Staatsfahrzeuge
  • LSZ – Bad Langensalza, Thuringia
  • LU – Ludwigshafen am Rhein, Rhineland Palatinate
  • LÜD – Lüdenscheid, North-Rhine-Westphalia
  • LUK – Luckenwalde, Brandenburg
  • LÜN – Lünen, Nordrhein-Westfalen
  • LWL – Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern

 

M

  • M – Munich (München), Bavaria
  • MA – Mannheim, Baden-Württemberg
  • MAB – Marienberg, Sachsen
  • MAI – Mainburg, Bavaria
  • MAK – Marktredwitz, Bavaria
  • MAL – Mallersdorf, Bavaria
  • MAR – Marktheidenfeld, Bavaria
  • MB – Miesbach, Bayern
  • MC – Malchin, Mecklenburg-Vorpommern
  • MD – Magdeburg, Sachsen-Anhalt
  • ME – Mettmann, Nordrhein-Westfalen
  • MED – Meldorf, Schleswig-Holstein
  • MEG – Melsungen, Hessen
  • MEI – Meissen, Saxony
  • MEK – Mittlerer Erzgebirgskreis, Saxony
  • MEL – Melle, Niedersachsen
  • MdEP – Meppen, Niedersachsen
  • MER – Merseburg, Saxony Anhalt
  • MES – Meschede, North-Rhine-Westphalia
  • MET – Mellrichstadt, Bavaria
  • MG – Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
  • MGH – Bad Mergentheim, Baden-Württemberg
  • MGN – Meiningen, Thuringia
  • MH – Mülheim an der Ruhr, North-Rhine-Westphalia
  • MHL – Mühlhausen
  • MI – Minden-Lübbecke, North-Rhine-Westphalia
  • MIL – Miltenberg, Bavaria
  • MK – Märkischer Kreis, North-Rhine-Westphalia
  • MKK – Main-Kinzig-Kreis, Hessen
  • ML – Mansfelder Land, Saxony-Anhalt
  • MM – Memmingen, Bavaria
  • MN – Mindelheim & Unterallgäu, Bavaria
  • MO – Moers, Nordrhein-Westfalen
  • MOD – Marktoberdorf, Bavaria
  • MOL – Märkisch-Oderland, Brandenburg
  • MON – Monschau, Nordrhein-Westfalen
  • MOS – Mosbach & Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg
  • MQ – Merseburg-Querfurt, Saxony-Anhalt
  • MR – Marburg-Biedenkopf, Hesse
  • MS – Münster, Nordrhein-Westfalen
  • MSP – Main-Spessart-Kreis, Bavaria
  • MST – Mecklenburg-Strelitz, Mecklenburg-Vorpommern
  • MT – Montabaur, Rhineland Palatinate
  • MTK – Main-Taunus-Kreis, Hesse
  • MTL – Muldentalkreis, Saxony
  • MÜ – Mühldorf am Inn, Bavaria
  • MÜB – Münchberg, Bavaria
  • MÜL – Müllheim, Baden-Württemberg
  • MÜN – Münsingen, Baden-Württemberg
  • MÜR – Müritz, Mecklenburg-Vorpommern
  • MVL – Mecklenburg-Vorpommern Land official vehicles
  • MW – Mittweida, Sachsen
  • MY – Mayen, Rheinland-Pfalz
  • MYK – Mayen-Koblenz, Rhineland Palatinate
  • MZ – Mainz & Mainz-Bingen, Rhineland Palatinate
  • MZG – Merzig-Wadern, Saarland

 

N

  • N – Nürnberg (Nürnberg), Bayern
  • NAB – Nabburg, Bayern
  • NAI – Naila, Bayern
  • NAU – Nauen, Brandenburg
  • NB – Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
  • ND – Neuberg an der Donau & Neuberg-Schrobenhausen, Bavaria
  • NDH – Nordhausen, Thuringia
  • NE – Neuss, North-Rhine-Westphalia
  • NEA – Neustadt an der Aisch & Bad Windsheim, Bavaria
  • NEB – Nebra, Sachsen-Anhalt
  • NEC – Neustadt Coburg, Bavaria
  • NEN – Neunburg, Bavaria
  • NES – Bad Neustadt an der Saale & Rhön-Grabfeld, Bavaria
  • NEU – Neustadt Schwarzwald, Baden-Württemberg
  • NEW – Neustadt an der Waldnaab, Bavaria
  • NF – Nordfriesland, Schleswig-Holstein
  • NH – Neuhaus an der Rennweg, Thuringia
  • NI – Nienberg (Weser), Lower Saxony
  • NIB – Niebüll, Schleswig-Holstein
  • NK – Neunkirchen/Saar, Saarland
  • NL – Niedersächsische Staatsfahrzeuge
  • NM – Neumarkt in der Oberpfalz, Bavaria
  • NMB – Naumberg, Saxony Anhalt
  • NMS – Neumünster, Schleswig-Holstein
  • NÖ – Nördlingen, Bavaria
  • NOH – Nordhorn & Grafschaft Bentheim, Lower Saxony
  • NOL – Niederschlesischer Oberlausitzkreis, Saxony
  • NOM – Northeim, Niedersachsen
  • NOR – Norden, Niedersachsen
  • NP – Neuruppin, Brandenburg
  • NR – Neuwied am Rhein, Rhineland Palatinate
  • NRÜ – Neustadt am Rübenberge, Niedersachsen
  • NRW – Nordrhein-Westfalen Offizielle Dienstfahrzeuge
  • NU – Neu-Ulm, Bayern
  • NT – Nürtingen, Baden-Württemberg
  • NVP – Nordvorpommern, Mecklenburg-Vorpommern
  • NW – Neustadt an der Weinstraße, Rhineland Palatinate
  • NWM – Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern
  • NY – Niesky, Sachsen
  • NZ – Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern

 

O

  • OA – Oberallgäu, Bavaria
  • OAL – Ostallgäu, Bavaria
  • OB – Oberhausen, North-Rhine-Westphalia
  • OBB – Obernburg, Bavaria
  • OBG – Osterburg, Saxony Anhalt
  • OC – Oschersleben, Saxony
  • UND – Ochsenfurt, Bayern
  • OD – Bad Oldesloe & Stormarn, Schleswig-Holstein
  • OE – Olpe, Nordrhein-Westfalen
  • OF – Offenbach am Main, Hessen
  • OG – Offenburg & Ortenaukreis, Baden-Württemberg
  • OH – Ostholstein, Schleswig-Holstein
  • OHA – Osterode am Harz, Lower Saxony
  • ÖHR – Öhringen, Baden-Württemberg
  • OHV – Oberhavel, Brandenburg
  • OHZ – Osterholz, Niedersachsen
  • OK – Ohre-Kreis, Saxony-Anhalt
  • OL – Oldenburg, Niedersachsen
  • OLD – Oldenburg (Holstein), Schleswig-Holstein
  • OP – Opladen, North-Rhine-Westphalia
  • OPR – Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg
  • OR – Oranienburg, Brandenburg
  • OS – Osnabrück, Lower Saxony
  • OSL – Oberspreewald-Lausitz, Brandenburg
  • OTT – Otterndorf, Lower Saxony
  • OTW – Ottweiler, Saarland
  • OVI – Oberviechtach, Bayern
  • OVL – Obervogtland, Sachsen
  • OVP – Ostvorpommern, Mecklenburg-Vorpommern
  • OZ – Oschatz, Sachsen

 

P

  • P – Potsdam, Brandenburg
  • PA – Passau, Bavaria
  • PAF – Pfaffenhofen an der Ilm, Bavaria
  • PAN – Pfarrkirchen & Rottal-Inn, Bavaria
  • PAR – Parsberg, Bavaria
  • PB – Paderborn, Nordrhein-Westfalen
  • PCH – Parchim, Mecklenburg-Vorpommern
  • PE – Peine, Niedersachsen
  • PEG – Pegnitz, Bavraia
  • PER – Perleberg, Brandenburg
  • PF – Pforzheim & Enzkreis, Baden-Württemberg
  • PI – Pinneberg, Schleswig-Holstein
  • PIR – Pirna, Saxony
  • PK – Pritzwalk, Brandenburg
  • PL – Plauen, Sachsen
  • PLÖ – Plön, Schleswig-Holstein
  • PM – Potsdam-Mittelmark, Brandenburg
  • PN – Pößneck, Thuringia
  • PR – Prignitz, Brandenburg
  • PRÜ – Prüm, Rhineland Palatinate
  • PS – Pirmasens & Südwestpfalz, Rheinland-Pfalz
  • PW – Pasewalk, Mecklenburg-Vorpommern
  • PZ – Prenzlau, Brandenburg

 

Q

  • QFT – Querfurt, Saxony Anhalt
  • QLB – Quedlinburg, Saxony-Anhalt

 

R

  • R – Regensberg, Bayern
  • RA – Ratstatt, Baden-Württemberg
  • RC – Reichenbach, Sachsen
  • RD – Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein
  • RDG – Ribnitz-Damgarten, Mecklenburg-Vorpommern
  • RE – Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen
  • REG – Regen, Bavaria
  • REH – Rehau, Bavaria
  • REI – Bad Reichenhall, Bavaria
  • RG – Riesa-Großenhain, Saxony
  • RH – Roth bei Nürnberg, Bavaria
  • RI – Rinteln, Niedersachsen
  • RID – Riedenburg, Bayern
  • RIE – Riesa, Sachsen
  • RL – Rochlitz, Sachsen
  • RM – Röbel / Müritz, Mecklenburg-Vorpommern
  • RN – Rathenow, Brandenburg
  • RO – Rosenheim, Bavaria
  • ROD – Roding, Bayern
  • ROF – Rotenburg bei Fulda, Hesse
  • ROH – Rotenburg Wümme, Lower Saxony
  • ROK – Rockenhausen, Rheinland-Pfalz
  • ROL – Rottenburg Laaber, Bavaria
  • ROS – Rostock Land, Mecklenburg-Vorpommern
  • ROT – Rothenburg ob der Tauber, Bavaria
  • REIHE – Rotenburg (Wümme) & Bremervörde, Niedersachsen
  • RPL – Rheinland-Pfalz Staatliche Dienstfahrzeuge
  • RS – Remscheid, Nordrhein-Westfalen
  • RSL – Roßlau, Saxony Anhalt
  • RT – Reutlingen, Baden-Württemberg
  • RU – Rudolstadt
  • RÜD – Rüdesheim & Rheingau-Taunus-Kreis, Hesse
  • RÜG – Rügen, Mecklenburg-Vorpommern
  • RV – Ravensburg, Baden-Württemberg
  • RW – Rottweil, Baden-Württemberg
  • RWL – Nordrhein-Westfalen Offizielle Dienstfahrzeuge
  • RY – Rheydt, Nordrhein-Westfalen
  • RZ – Ratzeburg & Hertzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein

 

S

  • S – Stuttgart, Baden-Württemberg
  • SAB – Saarburg, Rhineland Palatinate
  • SAD – Schwandorf, Bavaria
  • SÄK – Säckingen, Baden-Württemberg
  • SAL – Saarland official vehicles
  • SAN – Stadtsteinach, Bayern
  • SAO – Saale-Orla Kreis
  • SAW – Altmarkkreis Salzwedel, Saxony-Anhalt
  • SB – Saarbrücken, Saarland
  • SBG – Strasburg, Mecklenburg-Vorpommern
  • SBK – Schönebeck, Saxony-Anhalt
  • SC – Schwabach, Bavaria
  • SCZ – Schleiz, Thuringia
  • SDH – Sondershausen, Thuringia
  • SDL – Stendal, Saxony-Anhalt
  • SDT – Schwedt, Brandenburg
  • SE – Segeberg, Schleswig-Holstein
  • SEB – Sebnitz, Sachsen
  • SEE – Seelow, Brandenburg
  • SEF – Scheinfeld, Bavaria
  • SEL – Selb, Bavaria
  • SF – Sonthofen, Bavaria
  • SFA – Soltau-Fallingbostel, Niedersachsen
  • SFB – Senftenberg, Brandenburg
  • SFT – Staßfurt, Saxony Anhalt
  • SG – Solingen, Nordrhein-Westfalen
  • SGH – Sangerhausen, Saxony-Anhalt
  • SH – Schleswig-Holstein Land official vehicles
  • SHA – Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg
  • SHG – Stadthagen & Schaumburg, Niedersachsen
  • SHK – Saale-Holzland-Kreis, Thuringia
  • SHL – Suhl, Thüringen
  • SHS – Sangerhausen
  • SI – Siegen-Wittgenstein, North-Rhine-Westphalia
  • SIG – Sigmaringen, Baden-Württemberg
  • SIM – Simmern & Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhineland Palatinate
  • SK – Saalkreis, Saxony-Anhalt
  • SL – Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein
  • SLE – Schleiden (Eifel), Nordrhein-Westfalen
  • SLF – Saalfeld-Rudolstadt, Thuringia
  • SLG – Saulgau, Baden-Württemberg
  • SLK – Salzlandkreis, Saxony-Anhalt
  • SLN – Schmölin, Thuringia
  • SLS – Saarlouis, Saarland
  • SLÜ – Schlüchtern, Hesse
  • SLZ – Bad Salzungen, Thuringia
  • SM – Schmalkalden-Meiningen, Thuringia
  • SMÜ – Schwabmünchen, Bavaria
  • SN – Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
  • SNH – Sinsheim, Baden-Württemberg
  • SO – Soest, Nordrhein-Westfalen
  • SOB – Schrobenhausen, Bavaria
  • SOG – Schongau, Bavaria
  • SOK – Saale-Orla-Kreis, Thuringia
  • SOL – Soltau, Niedersachsen
  • SÖM – Sömmerda, Thüringen
  • SON – Sonneberg, Thuringia
  • SP – Speyer, Rheinland-Pfalz
  • SPB – Spremberg, Brandenburg
  • SPN – Spree-Neiße, Brandenburg
  • SPR – Springe, Niedersachsen
  • SR – Straubing & Straubing-Bogen, Bavaria
  • SRB – Strausberg, Brandenburg
  • SRO – Stadtroda, Thuringia
  • ST – Steinfurt, Nordrhein-Westfalen
  • STA – Starnberg, Bavaria
  • STB – Sternberg, Mecklenburg-Vorpommern
  • STD – Stade, Niedersachsen
  • STE – Staffelstein, Bavaria
  • STH – Stadthagen, Niedersachsen
  • STL – Stollberg, Saxony
  • STO – Stockach, Baden-Württemberg
  • SU – Siegburg & Rhein-Sieg-Kreis, North-Rhine-Westphalia
  • SUL – Sulzbach-Rosenberg, Bavaria
  • SÜW – Südliche Weinstraße, Rhineland Palatinate
  • SW – Schweinfurt, Bavaria
  • SWA – Bad Schwalbach & Rheingau-Taunus-Kreis, Hesse
  • SWZ – Schwarzakreis
  • SY – Syke, Niedersachsen
  • SZ – Salzgitter, Niedersachsen
  • SZB – Schwarzenberg, Sachsen

T

  • TBB – Tauberbischofsheim & Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg
  • TE – Teterow, Mecklenburg-Vorpommern
  • TF – Teltow-Fläming, Brandenburg
  • TG – Torgau, Sachsen
  • TGO – Thurgau-Oschatz
  • THL – Thuringia State (Thüringen Land) official vehicles
  • THW – Bundesamt für technische Hilfe Fahrzeuge
  • TIR – Tirschenreuth, Bavaria
  • TO – Torgau-Oschatz, Saxony
  • TÖL – Bad Tölz-Wolfratshausen, Bavaria
  • TÖN – Tönning, Schleswig-Holstein
  • TP – Templin, Brandenburg
  • TR – Trier, Rheinland-Pfalz
  • TS – Traunstein, Bavaria
  • TT – Tettnang, Baden-Württemberg
  • TÜ – Tübingen, Baden-Württemberg
  • TUT – Tuttlingen, Baden-Württemberg

 

U

  • ÜB – Überlingen, Baden-Württemberg
  • UE – Uelzen, Lower Saxony
  • UEM – Ueckermünde, Mecklenburg-Vorpommern
  • UER – Uecker-Randow, Mecklenburg-Vorpommern
  • UFF – Uffenheim, Bavaria
  • UH – Unstrut-Hainich, Thuringia
  • UL – Ulm & Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg
  • UM – Uckermark, Brandenburg
  • UN – Unna, North-Rhine-Westphalia
  • USI – Usingen, Hesse

 

V

  • V – Vogtlandkreis, Sachsen
  • VAI – Vaihingen, Baden-Württemberg
  • VB – Vogelsbergkreis, Hesse
  • VEC – Vechta, Niedersachsen
  • VER – Verden, Niedersachsen
  • VIB – Vilsbiburg, Bayern
  • VIE – Viersen, North-Rhine-Westphalia
  • VIT – Viechtach, Bavaria
  • VK – Völklingen, Saarland
  • VL – Villingen, Baden-Württemberg
  • VOF – Vilshofen, Bavaria
  • VOH – Vohenstrauß, Bayern
  • VR – Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern
  • VS – Villingen-Schwenningen & Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg

W

  • W – Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
  • WA – Waldeck, Hesse
  • WAF – Kreis Warendorf, North-Rhine-Westphalia
  • WAK – Wartburgkreis, Thuringia
  • WAM – Westliche Altmark
  • WAN – Wanne-Eickel, North-Rhine-Westphalia
  • WAR – Warburg, Nordrhein-Westfalen
  • WAT – Wattenscheid, North-Rhine-Westphalia
  • WB – Wittenberg, Saxony-Anhalt
  • WBS – Worbis, Thuringia
  • WD – Weidenbrück, Nordrhein-Westfalen
  • WDA – Werdau, Sachsen
  • WE – Weimar, Thüringen
  • WEB – Westerburg, Rheinland-Pfalz
  • WEG – Wegscheid, Bavaria
  • WEI – Weimarer Land (Kreis Apolda)
  • WEL – Weilburg, Hesse
  • WEM – Wesermünde, Lower Saxony
  • WEN – Weiden in der Oberpfalz, Bavaria
  • WER – Wertingen, Bavaria
  • WES – Wesel, Nordrhein-Westfalen
  • WF – Wolfenbüttel, Niedersachsen
  • WG – Wangen, Baden-Württemberg
  • WHV – Wilhelmshaven, Niedersachsen
  • WI – Wiesbaden, Hesse
  • WIL – Wittlich & Bernkastel-Wittlich, Rhineland Palatinate
  • WIS – Wismarer Land
  • WIT – Witten, Nordrhein-Westfalen
  • WIZ – Witzenhausen, Hesse
  • WK – Wittstock, Brandenburg
  • WL – Winsen (Luhe) & Harburg, Lower Saxony
  • WLG – Wolgast, Mecklenburg-Vorpommern
  • WM – Weilheim-Schongau, Bavaria
  • WMS – Wolmirstedt, Saxony Anhalt
  • WN – Waiblingen & Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
  • WND – St Wendel, Saarland
  • WO – Worms, Rheinland-Pfalz
  • WOB – Wolfsburg, Niedersachsen
  • WOH – Wolfhagen, Hesse
  • WOL – Wolfach, Baden-Württemberg
  • WOR – Wolfratshausen, Bavaria
  • WOS – Wolfstein, Bavaria
  • WR – Wernigerode, Saxony-Anhalt
  • WRN – Waren, Mecklenburg-Vorpommern
  • WS – Wasserburg, Bavaria
  • WSF – Weißenfels, Saxony-Anhalt
  • WST – Westerstede & Ammerland, Niedersachsen
  • WSW – Weißwasser, Saxony
  • WT – Waldshut, Baden-Württemberg
  • WTL – Wittlage, Niedersachsen
  • WTM – Wittmund, Niedersachsen
  • WÜ – Würzburg, Bavaria
  • WUG – Weißenburg-Gunzenhausen, Bavaria
  • WUM – Waldmünchen, Bayern
  • WUN – Wunsiedel am Fichtelgebirge, Bavaria
  • WUR – Wurzen, Saxony
  • WW – Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz
  • WZ – Wetzlar, Hesse
  • WZL – Wanzleben, Saxony Anhalt

X

  • X – NATO-Kräfte Fahrzeuge

 

Y

  • Y – Streitkräftefahrzeuge

 

Z

  • Z – Zwickauer Land, Saxony
  • ZE – Zerbst, Saxony-Anhalt
  • ZEL – Zell, Rhineland Palatinate
  • ZI – Löbau-Zittau
  • ZIG – Ziegenhain, Hessen
  • ZP – Zschopau, Sachsen
  • ZR – Zeulenroda, Thuringia
  • ZS – Zossen, Brandenburg
  • ZW – Zweibrücken, Rhineland Palatinate
  • ZZ – Zeitz, Saxony Anhalt

 

KENNZEICHEN DIREKT VOM HERSTELLER

Bei uns können Sie Kfz-Kennzeichen für jedes Fahrzeug direkt online bestellen. Egal ob AutokennzeichenMotorradkennzeichenLeichtkraftradkennzeichenTraktorkennzeichenLKW-Kennzeichen, Anhängerkennzeichen und Kennzeichen für saisonale Anmeldungen – in unserem Online-Shop finden Sie immer das passende Kennzeichen in höchster Qualität. Bestellen Sie die neuen Nummernschilder bei uns bis 15 Uhr, treffen diese schon in der Regel morgen bei Ihnen ein.

 

Da Sie Ihre Kfz-Kennzeichen dann schon mitbringen können, sparen Sie sich langes Warten bei der Zulassungsstelle und den Weg zum Schilderladen. Doch das ist nicht das einzige: Da unsere Kennzeichen bis zu 70 % günstiger sind als bei den Schildermachern vor Ort, sparen Sie auch Geld. Neben den Kennzeichen finden Sie bei Kennzeichen-Direkt auch die passenden Kennzeichenhalter sowie Schraubensets für eine schnelle und einfache Montage am Fahrzeug. Alle unsere Produkte sind DIN-genormt und kommen in herausragender Qualität bei Ihnen an – damit sorgt unser Team mit seiner mehr als 60-jährigen Erfahrung in der Herstellung von Kennzeichen.

Schreibe einen Kommentar